Akzeptieren Unsere Webseite nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren akzeptieren Sie die von unserer Seite vorgegebenen Cookie-Einstellungen.
Sie können unsere datenschutzbestimmungen einsehen und die Anweisungen befolgen, um die Einstellungen später zu ändern, wenn sie hier klicken. .
monschein-lettering

Kulinarik im Herzen von Bozen: Restaurant & Bar

Restaurant

Gaumenfreude pur

Tree Brasserie, neu in ihrer Art in Südtirol, ist eines der ersten Food-Sharing-Restaurants in Italien. Ihr Stil ist charakterisiert von hervorragender Küche mit bestem Service und lockerer Familiarität.

https://treebrasserie.it/de
culinaria

American Bar

Modernes Interieur trifft historische Räumlichkeiten

Erleben Sie eine entspannte Atmosphäre die Gelegenheit bietet, ins Gespräch zu kommen und dabei edle Südtiroler Weine zu entdecken oder internationale Cocktails zu genießen.
Kulinarisches

Rezept des Monats

Safran-Pasta mit Radicchio

Rezept des Monats
  1. Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln. Rosinen und Safran mit 60 ml warmem Wasser in eine Schale geben. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Chili entkernen und fein hacken. Petersilienblätter abzupfen und grob hacken. Käse fein reiben. Tomaten in feine Streifen schneiden. Radicchio putzen, waschen, trocken schleudern, quer in dünne Streifen schneiden.
  2. Reichlich Wasser in einem Topf aufkochen. inzwischen 3 El Öl in einem breiten flachen Topf erhitzen. Chili, Knoblauch und Zwiebeln darin andünsten. Salz in das Kochwasser geben und die Nudeln darin 5 Minuten garen.
  3. Tomaten zur Zwiebelmischung geben und kurz mitdünsten. Rosinen mit dem Safranwasser zugeben. Nudeln im Sieb abgießen, dabei 250 ml Nudelwasser auffangen. Nudeln und Nudelwasser zur Zwiebelmischung geben. Unter häufigem Rühren garen, bis die Flüssigkeit fast vollständig aufgesogen ist und die Nudeln noch bissfest sind.

Zutaten

  • 2 rote Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5 El Rosinen
  • 1 Döschen Safranfäden
  • 4 El Pinienkerne
  • 1 kleine rote Chilischote
  • 6 Stiele glatte Petersilie
  • 80 g Pecorino
  • 6 getrocknete Tomaten
  • 1 kleiner Radicchio Trevisano
  • 4 El Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 400 g Casarecce
  • 1 El Butter